Neue Anschrift ab 01.05.2018

 

INNOPLEX GmbH
Herforder Str. 460
D-32602 Vlotho-Exter

E-Mail: info@innoplex.de

Web: www.innoplex.de

Tel:  0 52 28 / 99 99 03-0

Fax: 0 52 28 / 99 99 03-9

Aktuell:

Neu ab 2018

Das neue PLEXBAND NT

Bessere und zusätzliche Eigenschaften für noch mehr Anwendungen.

 

Fachinformationen

Die Herstellung von Fugen im Pflasterbau wird oftmals in Planung und Ausführung vernachlässigt.

Die Normen, Richtlinien und Regelwerke im Straßen- und Pflasterbau fordern jedoch eine fach- und normgerechte Planung und Ausführung der Fugen. Viele Vorschläge für die Ausführung der Fugen sind jedoch unpraktisch, fehlerhaft und teuer. Das Ergebnis sind oftmals Mängel und Bauschäden verbunden mit hohen Kosten bei der Mängelbeseitigung.

 

Speziell für die Anschlussfugen der Pflaster- und Plattenbeläge wurde das universelle Pflasterfugenband PLEXBAND entwickelt und seit vielen Jahren erfolgreich eingesetzt.

 

Das Fugenband besteht aus unverrottbarem, frostsicherem, geschlossenzelligem Polyethylen-Schwerschaum mit hoher Druckstabilität und Rückstellfähigkeit. Damit werden alle Forderungen einer dauerhaften und vorschriftengerechten Fugenausbildung erfüllt.

 

Das Pflasterfugenband trennt und schützt verschiedene Pflastermaterialien, Bauteile und Pflasterbauweisen. An den Rändern von Pflasterflächen in gebundener Bauweise erfüllt das Fugenband alle Anforderungen an die Herstellung von Bewegungsfugen. In besonderen Fällen wird das Fugenband auch zur Reduzierung der Übertragung von Körperschall eingesetzt.

 

Das Pflasterfugenband hat eine Stärke von 5 oder 10 mm.

Für alle Anwendungen kann das Fugenband in Abmessungen von bis zu 100 cm als Rollenware oder Streifen geliefert werden.

Themenblätter